Mike Novogratz über die Halbierung der Bitcoin

Mike Novogratz über die Halbierung der Bitcoin

Der CEO von Galaxy Digital ist optimistisch hinsichtlich der bevorstehenden Halbierung der Blockvergütung – und sagt, dass der Großteil seines Risikos in Bitcoin liegt.

Mike Novogratz

Laut Mike Novogratz sind Aktien out und Hard Assets in.
Die Inflation der Fiat-Währungen treibt die Investoren zu Gold und Bitcoin, sagte der CEO von Galaxy Digital.
Der milliardenschwere Investor hat in Erwartung der bevorstehenden Halbierung der Blockbelohnung den Großteil seines Risikos in Bitcoin Era investiert.
Der CEO von Galaxy Digital, Mike Novogratz, erschien am 4. Mai in der Closing Bell von CNBC, wo er seine optimistische Haltung zu Hard Assets wie Bitcoin und Gold darlegte.

Der stark schnurrbärtige Novogratz sah der Halbierung von Bitcoin am 12. Mai optimistisch entgegen – ein deflationäres Ereignis, das in starkem Kontrast zum Gelddruckregime der Fed steht.

Die Schlussglocke von CNBC

@CNBCClosingBell
Galaxy Digital CEO @novogratz sagt uns, wo er angesichts der jüngsten Marktvolatilität Chancen sieht.

„Ich liebe Bitcoin. Nächsten Dienstag haben wir eine Halbierung der Bitcoin, bei der die Inflationsrate halbiert wird“, sagte er, „Sie sprechen von Inflation in Fiat-Währungen, bei denen die Fed Geld wie eine Gelddruckmaschine druckt, und im Bitcoin-Raum wird die Geldmenge um 50% reduziert. Das ist also eine große Sache“.

Der milliardenschwere Investor äußerte Zweifel an der Stabilität der traditionellen Aktien in Zeiten einer Pandemie. Während die Fed die Geldmenge weiter aufbläht, indem sie Bargeld aus dem Nichts druckt, verkündete Novogratz eine optimistische Haltung gegenüber Hard Assets, einschließlich Bitcoin.

„Ich bin [bei] Hard Assets immer noch sehr optimistisch. Diese Vorstellung, dass Zentralbanken und Finanzagenten auf der ganzen Welt uns in eine Lage gebracht haben, in der wir noch nie zuvor waren – mit einem Haushaltsdefizit von 20-25% des BIP. Und wir sind uns nicht sicher, wie die Welt damit umgehen wird. Ich denke, es wird dort einen Druck auf harte Vermögenswerte geben; es besteht eine sehr gute Chance – viel höher als wir sie bisher hatten“, sagte er.

Viele neue Investoren

Novogratz sagte, er habe miterlebt, wie viele neue Hedge-Fonds-Manager begonnen haben, in Bitcoin zu investieren, und er schlägt vor, dass wir bald offizielle Ankündigungen an dieser Front hören werden. „Wir sehen viele neue Investoren in diesem Bereich“, sagte er.

„Und es ist also alles positiv, was den Fluss in diesen Bereich betrifft. Dort liegt der größte Teil meines Risikos. Es war eine lustige Umgebung im Bitcoin-Raum; nach einer langen Wüste haben wir jetzt echte Aktivität“, fügte er hinzu.