Royaume-Uni: Binance va lancer une plateforme de trading de crypto-monnaie réglementée par la FCA

La Binance dirigée par Changpeng Zhao, l’une des plus grandes bourses de crypto-monnaie en termes de volumes de négociation et de nombre de clients, lancera une plate-forme financée par des fiat au Royaume-Uni pour répondre à la croissance des investisseurs de détail et institutionnels dans les prochaines semaines rapports Reuters , le 17 juin 2020.

Jusqu’à 65 actifs numériques à prendre en charge

Prévue pour un lancement cet été, la plateforme sera régulée par le UK Financial Conduct Authority (FCA) et offre un support pour les monnaies fiduciaires Euros et GBP.

Ces devises seront associées à certaines des 65 devises numériques qui peuvent être proposées par la bourse.

Les utilisateurs connecteront leurs comptes bancaires à la plateforme de trading tout en échangeant facilement les crypto-monnaies de leur choix. De cette façon, ils peuvent déposer et retirer à volonté via le service de paiement plus rapide du Royaume-Uni et le réseau de l’espace de paiement unique en Europe.

Binance UK répond aux besoins des investisseurs

Binance réoriente ses objectifs en diversifiant et en proposant des services aux investisseurs particuliers et institutionnels.

Teana Baker-Taylor, directrice de Binance UK, a déclaré à Reuters que le nombre, la profondeur et le souffle des participants avaient augmenté au fil des ans.

«L‘ intérêt et la participation aux marchés britanniques des actifs numériques augmentent; non seulement en profondeur avec ses participants actuels, mais aussi en largeur. À mesure que les services de cryptographie arrivent à maturité et évoluent, nous sommes en mesure de créer de nouvelles options pour susciter et capter l’intérêt d’un public plus large avec des appétits de risque variables, tels que des produits qui génèrent un rendement pour la participation, comme le jalonnement et l’épargne passive. „

Depuis le début de l’année, le nombre d’investisseurs institutionnels a augmenté de 47,4%, confirmant une conclusion parallèle d’une enquête Fidelity sur les investissements selon laquelle une majorité d’institutions explorent des actifs numériques, dont certains ont déjà investi.

Au T1 2020, a révélé Teana, les volumes de négociation institutionnels sur la plateforme de négociation au comptant de Binance ont augmenté de 113%, tandis que les volumes de contrats à terme ont plus que doublé au cours de la même période.

FCA: le trading de crypto est risqué

Le trading de crypto-monnaies est légal au Royaume-Uni. Cependant, la FCA a maintenu une position prudente indiquant clairement que leur nature volatile associée à la compréhension inégale des investisseurs de détail les rend «risqués».

Dans orientation rendue publique en juillet 2019, la FCA n’a pas modifié son paysage réglementaire, mais a plutôt précisé quand certains produits de cryptographie entraient carrément dans leurs catégories.

Le Bitcoin Profit et l’Ether (ETH), deux des pièces les plus précieuses selon les capitalisations boursières, sont classés comme «jetons d’échange» et ne sont pas réglementés. Cependant, les règles AML et ATF s’appliquent.

Le 27 avril, Binance lancé un pool de minage de crypto et de Bitcoin dédié à l’autonomisation des mineurs mondiaux.

Beste Blockchain-Aktien für 2020

Mit dem Aufstieg der Blockchain sind viele Unternehmen entstanden, die die Technologie nutzen, um Menschen verschiedene Dienstleistungen anzubieten. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf zwei der heißesten Blockchain-Aktien, auf die Sie dieses Jahr achten sollten.

Square (NYSE: SQ) verfügt über ein kontinuierlich wachsendes Handelsökosystem, das es zu einem beliebten Handelsinstrument sowie zu einer der besten Blockchain-Aktien auf dem Markt macht. Das Unternehmen beauftragte fünf Open-Source-Ingenieure mit der Verbesserung des Ökosystems, ganz zu schweigen von den Dienstleistungen von Matt Corallo, dem renommierten Entwickler von Bitcoin. Diese auf Bitcoin ausgerichtete Abteilung wird auch von Steve Lee, dem ehemaligen Direktor von Google, geleitet.

Jack Dorsey, CEO von Square, ist ein begeisterter Unterstützer von Bitcoin und integriert seine Cash App, um Benutzern den Kauf und Verkauf dieser Kryptowährung zu ermöglichen

Dies ist ein begehrtes Merkmal unter Kryptowährungsfans. Um dies zu beweisen, erzielte der Service in den ersten beiden Quartalen 2019 einen Bitcoin Profit Umsatz von über 190 Millionen US-Dollar und erzielte einen Bruttogewinn von fast 3 Millionen US-Dollar.

Dieser Schritt hat Square zu einem Blockchain-Aktienspieler in Bezug auf beliebte Tech-Aktien gemacht. Der CEO und Mitbegründer der Blockchain-Aktie sagte auch, dass Kryptowährungen auf lange Sicht die Einführung eines Produkts ermöglichen werden, das Menschen weltweit nutzen können, genau wie ein Internetunternehmen.

Auf diese Weise müssen Benutzer nicht zu verschiedenen Märkten, Banken und Aufsichtsbehörden gehen, um dies zu tun.

Trotzdem ist Square im Jahr 2020 eine der besten Blockchain-Wachstumsaktien und definitiv eine der Blockchain-Aktien, in die investiert werden muss.

Das sichere Speichern einer der besten Blockchain-Aktien und Kryptowährungen kann eine Herausforderung sein. Laut Grayscale ist das Fondsmanagement von GBTC mehr wert als die jährliche Gebühr, da das Sicherheitssystem branchenführende Sicherheitsstandards verwendet.

Andrew Left von Citron Research ist jedoch der Ansicht, dass dies möglicherweise nicht sinnvoll ist, insbesondere angesichts der hohen Prämien, Jahresgebühren und Risikofaktoren, die mit der allgemeinen Volatilität auf dem Kryptowährungsmarkt verbunden sind.

Es hilft auch nicht, dass sich das Anlageinstrument nicht bei der SEC registrieren muss. Die Privatplatzierungsaktien des Trusts sind ebenfalls auf eine Haltedauer von einem Jahr beschränkt, bevor Anleger sie auf dem öffentlichen Markt weiterverkaufen können. Daher sollte das Risiko berücksichtigt werden, dass für diesen Zeitraum keine Liquidität vorhanden ist.

Bitcoin Billionaire für Krypto-Firmen

GBTC-Aktienperformance

Ab Oktober 2018 entspricht jede Aktie des GBTC-Aktienkurses weniger als 0,0001 Bitcoin. Dies bedeutet, dass Sie mehr als 1.000 GBTC-Aktien benötigen, um eine Bitcoin zu besitzen. GBTC verzeichnete 2017 einen stetigen Anstieg und erreichte zum Jahresende seinen Höhepunkt.

Die Performance im Jahr 2018 schwankte jedoch, und insgesamt tendierte sie nach unten, mit einem Rückgang von fast 65% seit Jahresbeginn ab Oktober 2018. Steilere Rückgänge könnten bedeuten, dass Aktien den größten Teil oder den gesamten Wert verlieren könnten. Der Preis von Bitcoin tendierte 2019 nach oben, und GBTC folgte natürlich.

GBTC Blockchain Stock ist kein Bestand

Der Graustufen-Bitcoin-Trust ist keine echte Stammaktie, und die GBTC-Aktionäre besitzen einen Teil eines unbefristeten Grantor Trust. Grantor Trusts halten häufig physische Waren und Währungen und müssen eher ein festes als ein variables Portfolio halten.

GBTC ist ein Trust, der nur eine der besten Blockchain-Aktien von Bitcoin hält, und der Investment Company Act von 1940 deckt keine Grantor Trusts ab, sodass sie keinen dieser Anlegerschutz bieten. Sie sind auch nicht für eine Regulierung durch die Commodity Futures Trading Commission qualifiziert.

Ist die GBTC-Aktie eine gute Investition?

GBTC ist ein Trust, der nur Bitcoin hält, aber im Gegensatz zu Krypto-Marktpreisen entspricht der GBTC-Aktienkurs nicht genau dem zugrunde liegenden Bitcoin-Preis, der zu wilden Schwankungen neigt. Ihre Aktien können je nach Anlegerstimmung mit einem Aufschlag auf ihr Vermögen oder sogar mit einem Abschlag auf ihren gesamten Bitcoin-Bestand gehandelt werden.

Die meisten Anleger sollten besser den Aktienmarkt studieren und eine Beobachtungsliste profitabler Unternehmen führen, um die besten Blockchain-Aktien zu kaufen.

Für diejenigen, die bereit sind, große Risiken einzugehen, bietet GBTC eine Chance für große Gewinne.

Sowohl Square (NYSE: SQ) als auch Grayscale Bitcoin Trust (Btc) OTCMKTS: GBTC repräsentiert zwei vielversprechende Tech-Aktien, auf die Sie im Jahr 2020 achten sollten. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie Ihre eigene Due Diligence durchführen, um sicherzustellen, dass Sie die richtigen Entscheidungen treffen.